Das balkengleiche Kreuz

Das balkengleiche Kreuz wird hauptsächlich bei der Wohnraumsanierung verwendet, z.B. auf Wasseradern oder geopathogenen Zonen. Es hat eine „abschirmende“ Funktion, wobei nicht immer dabei die Strahlen verschwinden. Sie sind oftmals immer noch vorhanden, jedoch reagiert der Körper nicht mehr negativ auf sie. Wenn du das balkengleiche Kreuz „einnordest“ (eine der beiden Achsen wird auf den magnetischen Nordpol ausgerichtet), kannst du dadurch die Wirkung noch verstärken.

Das balkengleiche Kreuz wird selten auf den Körper gemalt, außer bei Schmerzzuständen. Empfehlung: Immer vorher testen, welches Zeichen den günstigsten Ausschlag herbeiführt.

Aus: PraNeoHom Lehrbuch Band 1