Glaubenssätze erkennen und umschreiben

Manchmal gibt es krankmachende Glaubenssätze, die unterbewusst in unserem Leben eine Rolle spielen. Hier geht es darum, diese Glaubenssätze zu erkennen und umzuschreiben, damit wir Hilfe und Unterstützung erfahren und auch annehmen können.

Testablauf:

– den ungesunden Glaubenssatz anhand einer Liste oder Erfahrung austesten und formulieren

– das entsprechende geometrische Umkehrzeichen austesten

– das Zeichen und den ungesunden Glaubenssatz auf einer Hälfte eines Blattes aufschreiben

– einen gesunden Glaubenssatz aus dem ungesunden Glaubenssatz formulieren. Dieser gesunde Glaubenssatz entspricht der Realität, während der ungesunde Glaubenssatz von negativen Gefühlen geprägt ist.

– Ypsilon zur Verstärkung des gesunden Glaubenssatzes auf die andere Hälfte des Blattes malen

– austesten wie lange und wie oft dieses Blatt angeschaut werden soll Informationsübertragung auf Wasser

– auch hier kann die Unterstützung durch eine Farbe hilfreich sein

– anschließend das Wasser trinken

Auszug aus PraNeoHom Lehrbuch Band 4

Den Vordruck zur Umschreibung von Glaubenssätzen bekommst zu unter nachfolgendem Link:
http://www.praneohom.de/fileadmin/praneohom.group/upload/download/Umschreiben_von_Glaubenssaetzen.pdf