Unterstützung einer werdenden Mutter mit Zeichen

7 Wochen vor der Geburt meiner Nichte lag diese quer im Bauch meiner Schwester, obwohl sie schon in Geburtslage hätte liegen sollen. Meine Schwester war etwas zerknirscht, weil das Baby dann 2 Wochen vor dem eigentlichen Geburtstermin per Kaiserschnitt geholt werden sollte. Also habe ich ihr vorgeschlagen, wir probieren per Wasserübertragung das Baby dazu zu bewegen, sich doch noch zu drehen. Getestet hat als Begriff „Bewegung in die perfekte Geburtslage“ mit Y. Meine Schwester sollte das 1 x am Tag für 2 Tage auf Wasser übertragen. Nachdem diese 2 Tage um waren, bekam ich die Nachricht, dass sich das Baby gedreht und die Frauenärztin dies per Ultraschall auch bestätigt hatte. Meine Nichte kam auf natürlichem Wege eine Woche vor dem errechneten Geburtstermin zur Welt.

Katharina Kornprobst, PraNeoHom-Praktikerin und -Dozentin, Regensburg